Bodeguera - gequält und von aller Welt verlassen

Am Vorweihnachtsabend wird Oscar von der örtlichen Polizei angerufen: Zwei Mädchen haben eine schwerst misshandelte Hündin gefunden - Oscar möge sich doch darum kümmern. Natürlich fahren unsere Tierschützer sofort an den Ort des Grauens. Sie treffen auf eine Hündin, die trotz ihrer inneren Verletzungen und eines gebrochenen Rückgrats (was sich später in der Tierklinik herausstellt) verzweifelt versucht, zu entkommen. Die Augen des Tieres sind voller Pein.

Es wäre Aufgabe der Polizei gewesen, hier umgehend für Hilfe zu sorgen. Diese wird bezahlt dafür.

Die Situation gebietet schnelles Handeln, um das Tier von seiner Qual zu erlösen. Es bleibt tatsächlich nur die Erlösung durch Einschläfern, zu schwer sind die Verletzungen.

Die Hündin wurde gleich doppelt Opfer: Durch einen grausamen Tiermisshandler, der sie - nur fast - zu Tode getreten und geprügelt hat. Zum Zweiten durch die Tatenlosigkeit der Polizei, die sich nicht um die Hündin bemüht hat und sich weigert, die Kosten zu übernehmen.

Oscar und sein Team sind eine Handvoll Freiwillige - die Behandlung in der Notaufnahme bezahlen Sie mit Ihren Spenden.

Oscar wird diese wieder einmal grauenvolle Geschichte, die täglich auf den Straßen Andalusiens passiert, mit einem Presseartikel an die Öffentlichkeit bringen.

Wir erzählen sie hier, um zu erklären, warum wir uns auch in 2013 engagiert für unsere Hunde, unser Reguio und unsere spanischen Tierschützer einsetzen werden.

Auch wenn die Fotos hart sind, wir müssen uns mit der Realität konfrontieren. Eine Realität, der unsere spanischen Tierschützer tagtäglich ausgesetzt sind.

Blanquita soll wieder sehen

Wir arbeiten weiter an unserem Refugio

 

Wir waren in Martos

Ein Papa + zwei Mamas = sieben Babys

Kastrationen in der Katzenkolonie Martos

AKTION 2018 - Ihr unbrauchbarer Altschmuck rettet Hundeleben!

SOS Spendennotfall

Bitte helfen Sie uns, Tierarzt- und Futterrechnungen bis zum Jahresende abzubezahlen.

Helfen Sie mit Ihrem Einkauf!

Retten Sie Hundeleben mit Ihrem Einkauf bei:

zooplus.de


E-Mail