Geschäftsbericht 2015

116 Hunde fanden über die Aufnahme und Versorgung im Refugio in Martos in ein eigenes Zuhause.

 

Es wurden 24.800,00 Euro an Spenden eingenommen.

 

Der Verein hat keine Rücklagen gebildet und die Spendeneinnahmen jahresgleich für die Tierschutzarbeit wie folgt verwendet:

 

12.420,00 EURO für Aktivitäten, Tierschutzfahrten, Porto

12.540,00 EURO für Tierarzt, Futter, Hunde, Refugiobau

 

Durch den Verzicht auf Kostenerstattung ersparten aktive Mitglieder 6.489,23 EURO der Vereinskasse. Ohne diesen Einsatz könnten wir viele Aktivitäten für unsere Hunde und den Tierschutz allgemein nicht durchführen.

 

Herzlichen Dank an unsere Spender und aktiven Mitglieder!

 

Barbara Rigutto und Ursula Kommer

 

SOS Hilferuf aus Spanien!

 

Spaß- und Freilauf-Tag für unsere Vierbeiner

Blanquita soll wieder sehen

AKTION 2018 - Ihr unbrauchbarer Altschmuck rettet Hundeleben!

Helfen Sie mit Ihrem Einkauf!

Retten Sie Hundeleben mit Ihrem Einkauf bei:

zooplus.de


E-Mail