Juli

Juli – stille Wasser gründen tief.

 

Ende 2019 kam der knapp kniehohe hübsche Podenco-Mischling Juli aus Spanien zu uns in Pflege. Wir, das sind ein fröhlich gemischtes Hunderudel, einige Katzen und zwei Zweibeiner Ende Fünfzig. Ziemlich scheu und unglücklich war der kleine Kerl, verweigerte jegliche Streicheleinheiten. Nur mit den vierbeinigen Mitbewohnern war er aufgeschlossen, fröhlich, gerne zum Toben bereit. In der Hundegruppe verhält sich Juli unauffällig, will nicht den Ton angeben, ist froh, wenn er geleitet wird. Sein Problem war die fehlende Sozialisierung mit der menschlichen Zivilisation. Als Welpe wurde er in Spanien von der Straße aufgegriffen, zeigte sich dort bereits ängstlich. Leider wurde es versäumt, in diesem jungen Alter mit ihm zu arbeiten.

Ein halbes Jahr brauchte es, bis Juli es zuließ, dass man ihm ein Halsband umlegte und nach draußen führte. Er braucht auch heute noch mehr seine Hundefreunde als seine Bezugsperson, um lange Spaziergänge intensiv zu genießen. Juli hat keine Angst vor Außengeräuschen.

Ihm ist das Bedrängtwerden ein Gräuel.
Juli ist der Stille, der Sanfte, der wahrscheinlich nochmal ein halbes Jahr brauchen wird, um endlich auch Streicheleinheiten genießen zu lernen. Bis jetzt erträgt er sie mit starrem Blick.
Beim Tierarzt erstarrt er zur Salzsäule - bis alles vorbei ist.
In Juli steckt ein Juwel, das in Zwiebeltechnik freigegraben werden muss.
Das Einsteigen ins Auto - bis vor kurzem von ihm konsequent verschmäht - hat er nun für sich entdeckt. Und jetzt explodiert er vor Freude, wenn sich die Fahrzeugtüre öffnet und er einsteigen darf. Er kann gut in seiner Box warten - da zeigt er sich ganz Podenco-gemäß. Auch im Haus ist er der Ruhige.
Juli soll sein eigenes Zuhause finden. Wir sind sicher, es gibt die Menschen, die die Qualitäten des stillen Diamanten zu schätzen wissen und die Freude daran haben, noch mehr von seinem Potenzial zu entwickeln.
Juli braucht sichere, ruhige Menschen. Ein souveräner Ersthund, der ihn zum Spielen und Toben animiert, ist Voraussetzung als Lebensbegleiter. Denn, Juli wird immer seine Artgenossen als die erste Wahl bei der Partnerschaft sehen. Das wollen wir ihm gönnen.
Wenn Sie sich angesprochen fühlen von diesem hübschen, sensiblen Kerlchen, der jetzt 4 Jahre alt ist, dann wird ein Kennenlernen in seiner gewohnten Umgebung im Raum 72336 Balingen der erste Schritt auf dem vielleicht gemeinsamen Lebensweg sein.
Gerne beantworten wir Ihre Fragen unter Tel. 0176 22 86 24 98.

  • Facebook
  • Instagram

Spendenkonto SOS Martosdogs e.V.

IBAN DE15 6535 1260 1134 6291 50

BIC SOLADES1BAL

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now