Schäferhündin Noa

Die 4 Monate junge Schäferhündin Noa litt an einem bakteriellen Hautbefall und wurde von ihrem Besitzer über den Refugio-Zaun entsorgt. Aus Platzgründen musste sie in einer Pension untergebracht werden. Mit Ihren Spendengeldern konnte Noa dort versorgt und behandelt werden.

Inzwischen hat Noa einen Platz bei einer Mitarbeiterin der Pension gefunden!

Mit furchtbaren Entstellungen wurde Noa aufgefunden. Gegen den bakteriellen Befall der Haut musste dringend eine medizinische Behandlung eingeleitet werden.

Nach ein paar Wochen gehen die schmerzenden Stellen langsam zurück. Inzwischen lebt Noa in einer spanischen Familie und wird dort bestens versorgt.

Dank Ihrer Spenden konnte Noa schnell geholfen werden!

Blanquita soll wieder sehen

Wir arbeiten weiter an unserem Refugio

 

Wir waren in Martos

Ein Papa + zwei Mamas = sieben Babys

Kastrationen in der Katzenkolonie Martos

AKTION 2018 - Ihr unbrauchbarer Altschmuck rettet Hundeleben!

SOS Spendennotfall

Bitte helfen Sie uns, Tierarzt- und Futterrechnungen bis zum Jahresende abzubezahlen.

Helfen Sie mit Ihrem Einkauf!

Retten Sie Hundeleben mit Ihrem Einkauf bei:

zooplus.de


E-Mail