Weiße Mama mit Januar-Babys

Ein Papa, zwei Mamas und 7 Neugeborene! Zum Glück konnten unsere spanischen Tierschützer zumindest die Mütter mit den Kleinen inzwischen einfangen. Nun dürfen sie sich in unserer Neugeborenen-Station erholen.

 

Auch der Papa wird noch eingefangen werden, um ihn kastrieren zu können und weiteren Nachwuchs zu unterbinden.

 

Hier stellt sich die Podenca mit ihren wunderschönen Kindern vor (Januar 2018).

Natürlich ist das Misstrauen noch groß, aber bald wird die weiße Podenca-Schönheit spüren, dass sie in der Obhut unserer Tierschützer in Spanien ihre Babys in Sicherheit aufwachsen sehen kann. Gut versorgt in unserem neuen Welpenhaus. Danke allen Spendern, Danke Team Martos!

Da braucht's keinen Vaterschaftstest: Die Kleinen sind allesamt ganz dem Papa aus dem Gesicht geschnitten. Wir werden ihn auch noch einfangen und kastrieren.

Cuteness overload...

Spezialnahrung, Kastrationen, Impfungen...

Natürlich sollen unsere Mütter und ihr Nachwuchs von nun an optimal versorgt werden. Bitte helfen Sie uns mit einer Spende, die Kosten zu bestreiten. Vielen Dank!

Spendenkonto SOS Martosdogs e.V. bei der Sparkasse Zollernalb

IBAN DE15 6535 1260 1134 6291 50

Blanquita soll wieder sehen

Wir arbeiten weiter an unserem Refugio

 

Wir waren in Martos

Ein Papa + zwei Mamas = sieben Babys

Kastrationen in der Katzenkolonie Martos

AKTION 2018 - Ihr unbrauchbarer Altschmuck rettet Hundeleben!

SOS Spendennotfall

Bitte helfen Sie uns, Tierarzt- und Futterrechnungen bis zum Jahresende abzubezahlen.

Helfen Sie mit Ihrem Einkauf!

Retten Sie Hundeleben mit Ihrem Einkauf bei:

zooplus.de


E-Mail